Nicole

 

 

Hallo lieber Peter, 

 

ein Bild meiner Schwester, welches sie so zeigte wie nie - genauso wie sie ist - brachte mich zur fotonautischen Seite,. Als ich mehr sah, dachte ich: "phantastisch". Mit Verlaub 'phantastisch' nicht wie Fanta, sondern Phantasie. Phantasie gehört zur Kunst der Fotografie. Sich auszumalen wie ein Mensch so ist und wie man ihn so festhalten kann, dass er sich auch wiederfindet. 

 

 

Meine Intention war die Feier des Lebens, was mir vor vier Jahren beinahe genommen wurde. Oft lernt man die Dinge erst zu schätzen, wenn man sie verlieren kann. Umso mehr in mir der Wille diesen Tag zu feiern. Wir trafen uns zum Vorgespräch und verblieben mit den Worten: "Mal sehen, wo die Reise hingeht."

 

Schlussendlich verwandelte sich der Wunsch nach einem Bild in eine spaßige Safari durch das fotonautische Zimmer und diese führte zu einem phantastischen Ergebnis... 

 

Vielen Dank!

 

Ach die Nicole,

 

als ich sie kennenlernte, waren meine ersten Gedanken: „Das ist so ein lieber Mensch, verrückt!“ Punkt. Manchmal kann ich auch eine kurze Aussage zu Tage bringen ;-)

 

Nicole erzählte mir Ihre bewegende Geschichte, was damals geschah und was sie für sich bis jetzt daraus genommen hat, um durch das neue Leben zu gehen. Sie kam mit ein paar Bild-Gedanken auf mich zu. Am wichtigsten war für sie, dass ich eine Narbe festhalte. Die(!) Narbe, die sie immer wieder darauf hinweist, dass ihr Leben hätte kürzer sein können als gedacht. Ihr zweiter Gedanke war wohl:  „Wenn noch ein hübsches Portraitbild dabei rauskommt, wäre ich glücklich“.  Warum nicht:-)

 

So kam der Tag  X, Nicole kam bei mir zuhause vorbei und wir setzten die verschiedenen Bildideen um. Ob die Narbe oder sie selbst im Portrait, in verschiedenen Licht- und Schattensituationen oder mit kleinen „Vor- Ort- Effekten“…und natürlich mit dem einen, kleinen Schuss sinnlicher Erotik. Egal welcher Couleur meine Bildideen waren, Nicole vertraute mir voll und ganz. Dadurch ist ein schöner Strauß an Bildern entstanden und das ist toll.

 

* Le jeu *

 

* Es ist ein Moment für immer... *

 

* Die Erinnerung... *

 

 

Hier war der Gedanke auf alle Fälle nicht zu viel Licht zu nutzen, damit die Struktur der Narbe besser zum Vorschein kommt. Außerdem kamen noch ein Spiegel, eine Lupe und mein spezielles Objektiv zum Einsatz > Mini Squeezerlens 85 / 1:2.5

 

 

* Ich sehe mehr von Dir, als Du denkst! *

 

* The falling Angel *

 

Liebe Nicole, ein Dank dafür, dass Du mit dem Gedanken des Bildermachens zu mir kamst, Dich meinen Ideen hingegeben hast und mir somit dein Vertrauen schenktest. Und für die vielen Dinge, über die wir uns unterhielten. Danke, Danke und nochmals Danke:-)

 

 

* Meine Gedanken sind bei Dir… *

 

* In Deinen Augen versinken… *

 Ich liebe den Mini Squeezerlens 85 / 1:2.5!

 

Durch das Verschieben der Schärfenebene und der daraus entstehenden Unschärfe der Linse, kann man zum Teil völlig surreale Bildeindrücke schaffen. Wie bei dem Bild hier…

 

 

Schon mal darüber nachgedacht...

 

Heiratet endlich! Macht Familienfeiern! Werdet ein Paar! Feiert das Leben! Setzt Kinder in die Welt! Macht nicht nur Musik im Proberaum, sondern spielt vor Publikum!

 

Du bist hier auf dieser Welt und DAS wurde noch nicht in Bildern festgehalten?! Mh…na dann wird es aber Zeit :-)

 

Du kannst Dir vorstellen, dass ich Derjenige sein könnte, der Dich in Bildform festhält? Dann sende mir eine kurze Mail und ich melde mich umgehend bei Dir. Ich würde mich jedenfalls freuen, von Dir zu hören:-)