Seit Anfang 2011...

 

...halte ich meine Kameras in der Hand und schaue sie mit funkelnden Augen an. Rede mit Ihnen. Berühre sie ganz liebevoll. Und nicht nur das! Da wir uns sehr vertraut sind, darf ich sie sogar dafür nutzen, wozu sie gedacht sind – zum Fotografieren

 

 

 ↓ ↓ ↓ Meine aktuelle Bilderwelt ↓ ↓ ↓

 

 

 

 

*Samba Universo & Freunde*

 

...zum BSN 2024

 

Ich bin ja so ein bisschen der Haus und Hof Fotograf, was mich sehr freut! Vorallem auch deswegen, weil es letzter Zeit nicht so recht geklappt hat, sie bei ihren Auftritten ins Bild zu nehmen. Wie auch immer, es war mir ein innerliches Blumenpflücken!!!

 

Hier ist nun erstmal nur ein kleiner Vorgucker, demächst werde ihr mehr sehen...:-)

 

 

 

*Südtirol – Wipptal 2024*

 Wir versprechen (uns selber!), im nächsten Jahr fahren wir nicht wieder an den selben Ort, wie schon im letzten Jahr ;-)

 

Es es ist einfach soooooo schön in den Berg zu sein, ob für uns beide oder für unseren Hund Merle.

 

Wie und was, das werden wir euch noch in Bilder zeigen. Abwarten uns Tee trinken... ;-)

 

 

 

 

*Die drei Hexen der Bretagne*

 

Der Name oder auch der Titel wird sich sicher noch geändert, aber derzeit ist es der Arbeitstitel. Somit wurde auch gleich verraten, wo diese Bilder entstanden sind, während unseren Urlaub :-) Und da auch das Häuschen, worin wir in der Zeitz wohnten, eine Schönheit an sich war, haben wir hier eine kleine Geschichte umgesetzt.

 

Alle drei Hexen waren damit einverstanden, dass ich sie ins Bild nahm. Allerdings musste ich mich dem Abend zuvor dafür hingeben. Wofür?! Darüber möchte ich jetzt nicht sprechen! ...jedenfalls ist das auch nur ein kleiner Vorgucker und ihr müsst euch noch in Geduld üben, bis ihr die Bilder seht.

 

 

 

*Mya*

 

Es ist immer wieder schön, wenn man vor lauter schnackerei vergisst, dass wir uns eigentlich zum Bildermachen getroffen haben.

Ich glaube wir haben 3 Ansätze gebraucht, bevor wir mit dem Bildermachen angefangen haben.

 

 

Als wir dann aber angefangen haben, sind spannende Bildergeschichten entstanden. Einige Geschichten hatten eine feste Abfolge und andere Geschichten waren recht spontan. So war es dann auch, das mich auch Mya noch ins Bild genommen hat.

Was mich sehr freute.

 

 

 

 

*Sächsische Strandgut Göttin*

 

Vor kurzem waren wir, mit zwei weiteren lieben Menschen (später mehr dazu) in der Bretagne - Perros-Guirec.

Neben Essen, "bisschen" was Trinken, Schlafen und Wach sein, haben wir natürlich auch Land und Meer angeschaut. Und in dem Zusammenhang, sind neben den allgemeinen Bilder, noch ein paar Bildergeschichten entstanden.

So auch an diesem morgens am Atlantik...

 

 Als wir anfangs diese Gegend zum ersten Mal richtig sahen, waren wir totel begeistert und ich wusste, hier muss etwas in Bildern umgesetzt werden! So waren Elisa und Sophie sofort begeister von der Idee, in diesen Felsen am Atlantik, Bilder zu machen.

 

Das hier ist nur ein kleiner Vorgucker, denn es sind hier noch andere schöne Bilder entstanden und an sich noch einige andere Bildergeschichte. Jaja! Also Abwarten und Tee trinken... :-)

 

 

*Elisa*

 

Hier seht ihr unsere kleine Bilderwelt, die im Oktober 2023 im Schwarzwald entstanden ist. Wie zu erahnen, ist dies im Bild zu sehen, aber auch ein bisschen was zu lesen ist mit dabei. Und Inhaltlich erwartet euch mal was idyllisch, nachdenklich

oder auch mal etwas zum Schmunzeln. Also für jeden was dabei ;-)

 

Alles irgendwie im analogen Kleinbild festgehalten.

 

 

 

&

 

 

*Hexenvolk vom Schwarzwald*

 

…eine kleine Fotowurst-Bildergeschichte, wo jeder von uns beiden mal hinter oder vor der Kamera stand.

 

 

*Selina*

 

Hier ein kleiner Vorgucker, von unserer gemeinsamen Bilderrunde.

Demnächst kommt mehr, allerdings müsst ihr euch noch in Gedult üben.

 

 

 

*Charlotte*

 

...ein kleine Zuhause Bilderrunde ist mit ihr entstanden, die wir schon seit Ewigkeiten vor hatten.

 

Und nun ist es endlich soweit, unsere kleine Bilderwelt ist für euch ersichtlich... :-)

 

 

 

*Die graue Wolke*

 

 

Ein Projekt, was mir sehr am Herzen liegt, ist nun endlich umgesetzt und somit fertig geworden.

 

Dabei hat sicher der Titel *Die graue Wolke* als Metapher für das Thema oder auch Wort Depression entwickelt. Ein Thema was nicht ganz einfach ist, weil es schwer nachzuvollziehen ist und dadurch auch auf Unverständnis stößt. Was wiederum zur Folge hat, das sich Betroffene schwer tun, offen mit dem Thema umzugehen. Ein Grund, warum ich das Thema aufgenommen habe und hiermit öffentlich mache...

 

 

 

*Wichtig, bitte lesen - ich suche Dich!*

 

 

Hallo liebe Leute,

 

ich muss Euch sagen: Es steht irgendwie eine Veränderung im Hause des Fotonauten an.  Da es mich schon seit längerem beschäftigt, muss ich es nun kundtun und will es Euch erzählen. Auch deswegen, weil  ich letztendlich eure Hilfe benötige.

 

 

Worum geht es?


Ich weiß mittlerweile, dass ich Menschen gut im Portrait festhalten kann und dahingehend auch meine Art des Bildermachens gefunden habe. Das behaupte ich jetzt mal so in gesunder Selbsteinschätzung und auch, weil ich es immer wieder von anderen Menschen gesagt bekomme. Allerdings habe ich das Gefühl, dass mir bei den freien Arbeiten, die im Standard- Portrait- Bereich liegen, eine Aussage fehlt – Eine richtige Message!

 
Das soll nicht heißen, dass mir (und den Anderen) die bisher gemachten Bilderlein nicht gefallen. Nein, so ist es nicht. Im Gegenteil: Ich bin froh darüber und stolz darauf, was ich –Dank den vielen Menschen vor meiner Linse -  bis jetzt geschaffen habe! Ich habe auch vor, diese Art von Portraits weiterhin so machen, also keine Angst. Allerdings merke ich, dass mich das nicht mehr so richtig fordert und ich aus dem „Standard- Bereich“ ein wenig heraustreten möchte. Wo soll aber die Reise hingehen?

 

 

Schon mal darüber nachgedacht...

 

Heiratet endlich! Macht Familienfeiern! Werdet ein Paar! Feiert das Leben! Setzt Kinder in die Welt! Macht nicht nur Musik im Proberaum, sondern spielt vor Publikum!

 

Du bist hier auf dieser Welt und DAS wurde noch nicht in Bildern festgehalten?! Egal ob jung oder alt. Groß oder klein. Zierlich oder kräftig. Introvertiert oder extrovertiert. Ob im Portrait oder als Akt. ...mh…na dann wird es aber Zeit :-)

 

Du kannst Dir vorstellen, dass ich Derjenige sein könnte, der Dich im Bild festhält? Dann sende mir eine kurze Mail und ich melde mich umgehend bei Dir. Ich würde mich jedenfalls freuen, von Dir zu hören:-)