Nancy

 

 

 

Ich habe mich ertappt gefühlt.

 

Diese Aussage löst vielleicht Unwohlsein beim Lesen aus, aber für mich war es das nicht, im Gegenteil: Peter hat mich gesehen, wie ich bin und dafür danke ich dir:  du sahst 2 unterschiedliche Frauen Vor- und Hinter der Kamera, Unsicherheit und Stärke. Ich kann sehr unsicher sein und noch immer bestimmt es zum Teil mein Leben. Es ist schwer sich zu 100% zu lieben und zu akzeptieren, aber von Jahr zu Jahr gelingt es mir immer besser, ich versuche mich täglich ein kleines Stück mehr zu lieben.

 

 

So viele Komplimente die ich in der Vergangenheit bekam, bekam ich genauso viele Dinge zu hören, die ich nicht bin: Ich sollte nicht das tragen oder das anziehen, ich sollte diesen Weg gehen, ich bin zu ängstlich, ich sollte mich so verhalten und nicht so, ...
Ich bin es leid, mir sagen zu lassen, was das Beste für mich wäre und mich beeinflussen zu lassen. Ich hatte große Probleme mit der Selbstliebe, mit meinen Macken, Eigenschaften & Aussehen. Die Gesellschaft und die Medien machen es auch heutzutage nicht einfach, weil es viel zu oft um Perfektion geht: wir werden übersehen oder ersetzt, wenn ein Anderer „perfekter“ erscheint... aber gerade unperfektion macht uns doch erst perfekter ;-)

 

 

*Eine kleine Bilderserie von Nancy*

 

Fotorunden, vor der Kamera zu stehen und Tanz, das sind Momente an denen ich alles um mich rum vergesse und genieße.
Und Peter.. er hat es geschafft, uns auf einer bestimmten Ebene nahe zu sein und absolut Authentische und echte Bilder zu kreieren, Mich/Uns als Individuum darzustellen, wie ich wirklich bin, so wie Ich es noch nie empfunden habe...

 

 

Ich wachse also weiter und vielleicht fand ich mich heute Morgen ein bisschen hübscher als sonst und an manchen Tagen wache ich auf und fühle mich überhaupt nicht gut & nicht genug, ich versuche aber dann, nicht aufzugeben und besonders herzlich zu mir selbst zu sein. Es ist eine Entscheidung und wichtig für jeden einzelnen von uns. Mit LIEBE werden wir glücklich im Leben.


Es war ein wirklich wertvoller und einzigartiger Tag für mich mit Peter und meiner Freundin Maria.

 

 

 

*Ich. Die Hülle. Das Abbild der Hülle.*

 

Ich hatte erst den Gedanken, diesbezüglich auch etwas zu schreiben, aber ich glaube das brauche ich nicht. Nur so viel: Ich finde es toll, wie Nancy mit ihren Themen umgeht und vor allem, wie sie das hier so Preis gibt. Ich denke nämlich, dass es vielen, vor allen Dingen auch jungen Menschen so geht.

 

 

*Sie wirkte schüchtern ...*

 

 

 

*Eine Schwäche...*

 

Als ich dieses Jahr (2019) an der Küste unterwegs war, traf ich mich mit Nancy zu einer Bilderrunde. Wir machten die Bilder in der Wohnung von ihrer Freundin Maria. Es war eine schöne, spannende, lustige und auch tiefgründige Begegnung mit den zwei Damen.

 

 

*Abbild der Hülle*

 

So haben wir uns auch am Tag auch viel über das Thema „Schönheit“ unterhalten und kamen wieder zu dem Schluss, dass es nichts damit zu tun hat, wie man aussieht. Schönheit kommt von innen und der Rest jedes Menschen ist nur eine Hülle. Schade nur, dass oft mehr auf die Hülle Wert gelegt wird, als auf das, was innen passiert. Die Hülle ist eben oberflächlich und somit einfacher zu handhaben, als das, was drinnen in einem Menschen passiert. Allerdings ist die Hülle von einem Menschen auch das, was jeder als erstes wahrnimmt, danach einordnet und bin in Sekunden über den Menschen urteilt. Jaaa…das ist Evolutionsbedingt so, hat der Menschen vor uns böse oder liebe Absichten. Was eigentlich okay ist mit dem Gedanken an einen Menschen heranzutreten, allerdings ist es auch wiederrum blöd! Oder?! Ich ertappe mich diesbezüglich auch manchmal, sage mir aber in dem Moment auch gleich *Heee, mal langsam lieber Peter!*.

 

 

*Say something...*

 

 

*Say something I'm giving up on you...*

 

Wenn Ihr über den Menschen etwas erfahren wollt, redet miteinander um die Dinge zu verstehen. Das blöde an der Sache, man fängt dann auch an sich selber zu hinterfragen. Was nicht schlecht ist, nur eben auch anstrengend sein kann. Aber es kann Dich wiederrum weiter bringen, um Dich zu verstehen. Klingt komisch, ist aber so… Sorry, nun habe ich doch mehr geschrieben als erwartet;-)

 

 

 

*Sie wollte mir etwas zeigen...*

 

 

*Ihr Augenblick*

 

Einen dufte Dank an Nancy und ihre Freundin Maria (von ihr gibt es auch noch Bilder zu sehen, abwarten…), für die Zeit, den sehr intensiven, aber auch schönen Schnack und einfach fürs Kennenlernen.

 

 

 

*Die letzten Sonnenstrahlen*

 

Schon mal darüber nachgedacht...

 

Heiratet endlich! Macht Familienfeiern! Werdet ein Paar! Feiert das Leben! Setzt Kinder in die Welt! Macht nicht nur Musik im Proberaum, sondern spielt vor Publikum!

 

Du bist hier auf dieser Welt und DAS wurde noch nicht in Bildern festgehalten?! Mh…na dann wird es aber Zeit :-)

 

Du kannst Dir vorstellen, dass ich Derjenige sein könnte, der Dich in Bildform festhält? Dann sende mir eine kurze Mail und ich melde mich umgehend bei Dir. Ich würde mich jedenfalls freuen, von Dir zu hören:-)