Antonia

 

 

 

 

 

Huijuijuijui…eine junge Dame mit kurzen Haaren, einem Igel gar! Sehr schön!

 

Und schon ist es mit Sicherheit für einige nicht mehr interessant, diese Bilder weiter zu betrachten. Weil: Frau sollte schon längere Haare haben. Weil: Sexy, erotisch, lasziv und wild soll sie sein, die Frau! Und lange Haare soll sie haben, weil das schon immer so war!
Aus Fotografensicht hat die Dame weniger, womit Sie spielen kann, um so die Bilder abwechslungsreicher zu gestalten.

 

Als ich Antonia kennenlernte, zumindest zum ersten Mal auf einem Bild sah, war ihr Mangel an Haar einer der Gründe, sie schön zu finden und das ist nur einer von vielen Punkten ;-)
So haben wir uns in Ruhe bei einem Bier kennengelernt und schon sehr bald unsere 1. Bilderrunde gemacht. Warum die 1.Bilderrunde?! Weil es noch eine weiter geben wird. Nur mal schauen wann…

 

 

*Mein Kissen*

 

 

*Eine Seite von Antonia*

 

 

*Eine andere Seite von Antonia*

 

Wie Ihr seht, ist wieder eine kleine Mixtur an Bildern entstanden. Als ich Antonia meine Spiegelgeschichte erzählte, war Sie sofort mit dabei. Ihre Aussage in dem Moment, als ich Sie fragte: *Ich mache jeden scheiß mit!*


Das freute mich natürlich ungemein, da es in Dresden eher schwierig ist, Menschen zu finden, die eben nicht nur im Portrait- Bereich oder eben nur gesellschaftskonforme Bilder haben möchte.

 

 

*Selbstliebe*

 

 

*Was beobachtest Du uns so?!*

 

 

*Individuum*

 

So spreche ich jetzt mal mehr über die Bilder, die weniger den Portraitbereich betreffen. Wie ihr wisst, mache ich kein Geheimnis daraus, wie ich diverse Dinge umsetze. Das Thema Spiegel fand ich schon immer sehr faszinierend und habe dies auch schon oft in Bilderrunder genutzt. Allerdings war es für mich noch lang nicht ausgereizt. Man kann so viel machen und so sind nun diese Bilder entstanden. Toll auch von Antonia, dass Sie das alles mitgemacht hat. Es war ja auch nicht unbedingt so, dass alles sofort geklappt hätte. Ich musste mich beim Doppler-Effekt auch erstmal herantasten. Die richtige Spiegel- Position, wie muss Antonia sich positionieren, wo muss ich hin, damit ich nicht mit auf dem Bild zu sehen bin oder so gut wie gar keine Umgebung zu sehen ist.

 

 

 

*In ruhigen Momenten auch mal lachen können...*

 

 

*Tinder Profilbilder*

 

 

*Was wohl gerade in dem Fenster gegenüber passiert?*

 

Klappe die 1.!

 

 

*Ihre Schokoladenseite?*

 

 

*Ich will nur Ihren Körper*

Wie ich finde, hat es sich gelohnt! Ich liebe es zu experimentieren. Wenn sich dann Menschen wie Antonia finden, die sich auf meine Experimente einlassen, dann freut das mein Bildermacherherz ungemein! Für mich hat die Spiegelgeschichte noch kein Ende, da es noch so einige Ideen gibt.

 

 

*Welche Antonia möchtest Du?*

 

Klappe die 1.!

 

 

*Was wohl gerade in dem Fenster gegenüber passiert?*

 

Klappe die 2.!

 

 

*...und es gab mit sicherheit viel zu lachen!*

 

 

*Welche Antonia möchtest Du?*

 

Klappe die 2.!

 

 

*Zwei Momente - trotzdem die selbe Person*

 

 

*Ruhe*

 

 Hier ein paar Bilder von dem Dopplereffekt Aufbau..

Einen dufte Dank an Dich - Antonia, für das, was bis jetzt war und was vielleicht noch kommen wird …:-)

 

 

 

*Ende der 1. Bilderrunde*

 

Schon mal darüber nachgedacht...

 

Heiratet endlich! Macht Familienfeiern! Werdet ein Paar! Feiert das Leben! Setzt Kinder in die Welt! Macht nicht nur Musik im Proberaum, sondern spielt vor Publikum!

 

Du bist hier auf dieser Welt und DAS wurde noch nicht in Bildern festgehalten?! Mh…na dann wird es aber Zeit :-)

 

Du kannst Dir vorstellen, dass ich Derjenige sein könnte, der Dich in Bildform festhält? Dann sende mir eine kurze Mail und ich melde mich umgehend bei Dir. Ich würde mich jedenfalls freuen, von Dir zu hören:-)