In den Seilen… Nee, in den Tüchern hängen!

 

Lieber Peter,

 

dieser Sommertag mit dir im Großen Garten war wirklich verrückt! Geprägt von Flexibilität, Ideenreichtum und Ausprobierfreude.

Der hohe Ast, zwanzig fehlgeschlagene Würfe, dann ein Guter: Es konnte losgehen.

 

Für uns eine ganz neue Erfahrung so ein Fotoshooting, für dich bestimmt eine ganz neue Erfahrung so ein unbeständiges Motiv.

 

Trotz oder gerade aufgrund des vielen Herumprobierens, der Rückschläge und neuen Versuche, des Lachens und der seltsamen Verrenkungen, sind in einem dynamischen Prozess des gemeinsamen Entdeckens diese wunderbaren Aufnahmen entstanden.

 

Deine Geduld und Offenheit hat uns beeindruckt! Wie es dir gelang in den wenigen Augenblicken, die wir in den waghalsigen Kreationen verharren konnten, genau den richtigen Moment einzufangen, ist uns ein Rätsel.

 

Wir nehmen aus diesem Tag mit, dass gerade dann Schönes entsteht, wenn man sich gemeinsam auf Neues einlassen kann.

 

Danke!  Klara, Charlotte und Pina

 

 

Als ich die 3 jungen Damen * Klara, Lotte und Pina* zum ersten Mal sah, war ich schon sehr begeistert, wie sie so in den Tüchern hingen!
Ach was *hingen*, wie komme ich nur auf dieses Wort? Das ist völlig unangebracht! Was sie zusammen machten, wie sie miteinander agierten, was für eine Körperspannung, die Ausdauer, der Ehrgeiz! Und trotz alledem lachten sie sogar noch und verloren nicht ihre Leichtigkeit, ob in den Tüchern oder auf dem Erdboden. ...Total toll! So sind wir ins Schnacken gekommen und der Rest hat sich dann ergeben- natürlich zusammen Bilder machen ;)

 

Nach einer vorhergehenden langen Suche, fanden wir im Großen Garten zu Dresden endlich einen Baum, der stabil und vor allem hoch genug war, damit die 3 Damen sich untereinander positionieren konnten. Was aus fotografischer Sicht hinzukam, war der Bedarf an einem möglichst freistehenden Exemplar, damit genügend Raum fürs Bildermachen gegeben war.  Ich kann euch sagen, es war nicht so einfach so Einen zu finden!

 

 

Für mich war es wirklich eine neue Erfahrung. Ich hatte mir natürlich schon vorher ein paar Gedanken gemacht, z.B. eben, dass der Baum frei stehen sollte, um selbst genügend Raum zum Agieren zu haben und die Drei Platz haben, im Fokus zu stehen … äh … hängen. Herausfordernd war auch der Wind - das himmlische Kind ;) Der verursachte eine permanente Drehung von Klara, Lotte und Pina in ihren Tüchern. Somit war es oft sehr lustig, im richtigen Moment an der richtigen Stelle zu stehen. Nicht zu vergessen: Die Drei konnten diverse Kunststücke nur für ein paar Sekunden halten! So hüpfte und rannte ich oft hin und her, sagte *JETZT!* und die Drei machten ihr Kunststück. Oder sie gaben mir ein Zeichen, wenn sie die richtige Position hatten und ich drückte dann auf den Auslöser.

 

 

Wir hatten viel zu lachen, weil es nicht immer mit dem Timing klappte. Wenn ich jetzt noch verrate, dass ich dabei auch analoge Bilder gemacht habe, könnt Ihr Euch sicher vorstellen, dass das Ganze noch lustiger war, da ich mit Belichtungsmesser arbeite und die Schärfe dann manuell einstelle ;) Ich lief mit schnellen Füßen und schrie *Halten, so lange es geht!*, nahm den Belichtungsmesser, maß das Licht, schrie erneut *Muss nur noch scharf stellen! Halten!!!*, drückte den Auslöser und sagte laut *Okay, fertig!*
Erleichtert nahmen die Damen eine etwas entspannter Position ein und so verging der Nachmittag wie im Fluge und es waren etliche Bilder im Kasten.

 

 

Als ich mir im Nachhinein die Bilder anschaute, war ich wieder sehr fasziniert davon, was Klara, Lotte und Pine für verrückte Sachen in den Tüchern machen können…

 

Ein lieben Dank an Euch Drei - Klara, Lotte und Pina  - für den Nachmittag, die Erfahrung, das Lachen, das ab und zu mal kurze Rumfluchen (weil etwas nicht funktionierte) und dass trotz aller Schwierigkeiten letztendlich trotzdem alles so klappte, wie wir es uns vorgestellt haben …:-)

 

Wer ein wenig mehr über die jungen Damen wissen möchte, den sein Weg geht hierentlang > Luftartistik Dresden

 

 

Schon mal darüber nachgedacht...

 

Heiratet endlich! Macht Familienfeiern! Werdet ein Paar! Feiert das Leben! Setzt Kinder in die Welt! Macht nicht nur Musik im Proberaum, sondern spielt vor Publikum!

 

Du bist hier auf dieser Welt und DAS wurde noch nicht in Bildern festgehalten?! Mh…na dann wird es aber Zeit :-)

 

Du kannst Dir vorstellen, dass ich Derjenige sein könnte, der Dich in Bildform festhält? Dann sende mir eine kurze Mail und ich melde mich umgehend bei Dir. Ich würde mich jedenfalls freuen, von Dir zu hören:-)